Mirin

Mirin ist ein süßer Reiswein, der ca. 14 % Vol. Alkohol enthält. Er wird für japanische Suppengerichte, Eintöpfe und Soßen wie Teriyaki Soße verwendet.

Der enthaltene Alkohol lindert Fischgeruch (wenn z.B eine Suppe mit Fisch gekocht wird) und hält das Gemüse davon ab stark zu zerfallen, wenn es länger in Flüssigkeit gekocht wird.

Es gibt eine alkoholfreie und günstigere Variante von Mirin, sie heißt Mirin-Fu, welche übersetzt „ähnlich wie Mirin“ bedeutet. Die meisten Mirin-Fu bestehen hauptsächlich aus Sirup, Zucker und Umami Konservierungsmittel.

Mirin mit Alkohol nennt man oft Hon-Mirin, welches übersetzt „echtes Mirin“ bedeutet.

Persönlich finde ich, dass Mirin-Fu mit Sirup oder Honig leicht ersetzbar ist.