Saba-Daikon-Japanische-Rezepte-Japanische-Hausmannskost-Uchi-Gohan

Saba Daikon

/

Saba Daikon ist ein klassischer Eintopf mit Makrele und Rettich und perfekt für kalte Wintertage. Es ist eins meiner Lieblingsrezepte und besonders geniessbar mit warmen Sake. Da die Makrele mit viel Ingwer gekocht wird, ist der Fischgeruch minimal.

Zutaten für 4 Personen:

  • Makrele, 2 Filets (ein ganzer Fisch)
  • Ingwer, 15 g
  • Rettich, ca. 20 cm lang
  • Sake, 4 EL
  • Sojasoße, 4 EL
  • Zucker, 2 EL

Zubereitung:

  1. Den Rettich schälen, in 1/4 durchschneiden und 2 cm dick würfeln.
    Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Makrele-halbieren-und-in-Stücke-schneidenMakrele filetieren und jedes Filet in 4 Stücke durchschneiden. An einer Stelle, die Haut leicht anschneiden.
  3. Gräten-entfernenEntfernte-Gräten-mit-PinzetteDamit man den Fisch später angenehm geniessen kann, entferne ich meistens die Gräten mit einem breiteren Pinzette.
  4. Makrele-mit-Rettich-kochenIn einem Topf oder Pfanne alle Rettichstücke mit 450 ml Wasser auf mittlerer Hitze für 15 Minuten kochen.
    Danach 4 EL Sojasoße, 4 EL Sake, 2 EL Zucker und Ingwer dazu geben und auf stärkerer Hitze noch mal zum Kochen bringen.
    Sobald das Wasser wieder kocht, die Makrele Filets mit der Hautseite nach oben in den Topf legen.
    Mit Deckel auf mittlerer Hitze für 15 Minuten weiter kochen.
  5. Dann Deckel entfernen und für 5 Minuten weiter kochen, um die Flüssigkeit abzukochen und zu reduzieren.
    Servieren und geniessen.