Reis

/

Reis ist der essentiellste Teil in der japanischen Küche.

Hier erkläre ich, wie man Reis in einem normalen Kochtopf oder einem Reiskocher kocht.

Zutaten für 4 Personen:

  • Sushi Reis, 540 ml (3 Tassen)

Zubereitung:

  1. In Japan wäscht man den Reis bevor man ihn kocht, um Kleie und anderen Staub zu entfernen. So kann sichergestellt werden, daß der Reis später am pursten schmeckt. Zuerst sollte man in eine größere Schüssel den Reis und kaltes Wasser füllen und dieses gleich komplett wegkippen. Wenn man den Reis zu lang unter diesem Wasser lässt, würde der Reis nachher stark nach der Kleie schmecken.
  2. Reis WaschenDann den Reis in der Schüssel mit der Hand waschen. Die Hand so formieren, als ob man einen Tennisball in ihr hält und ca. 20 Mal in eine Richtung rühren. Nicht zu schnell, nicht zu kräftig, damit die Reiskörner nicht kaputt gehen.
  3. Reis GewaschenNun den Reis spülen. Wenn man zum ersten Mal kaltes Wasser in die Schüssel gießt, wird das Wasser trüb. Das Wasser wegkippen und durch neues ersetzen und so oft wiederholen bis das Wasser nicht mehr trüb und der Reis sauber ist.
  4. Reis In Topf KochenWenn der Reis sauber ist dafür sorgen, daß er gut abtropfen kann. Danach 10% mehr Wasser als Reismenge in den Topf füllen und für 10 Minuten stehen lassen. Für dieses Rezept wären das 600 ml Wasser.
  5. Wenn man den Reis mit einem Reiskocher kocht, das Gerät starten.
    Wenn man einen Topf + Herd verwendet ist es wichtig, den Reis bei mittlerer Hitze zum kochen zu bringen und sobald das Wasser köchelt, die Hitze zu reduzieren. Danach kann der Reis für 12 Minuten weiter köcheln.
  6. Reis in TopfNach 12 Minuten Kochzeit den Herd ausschalten und den Reis für ca. 10 Minuten stehen lassen. Danach den Reis leicht umrühren.