Okraschoten Salat mit weißem Rettich

/

Dieser erfrischende Salat ist ein sehr alltägliches Essen in Japan und ganz schnell zubereitet. Wie eigentlich alle japanischen Salate wird er ganz ohne Öl gegessen.

Als Dressing wird eine Ponzu Soße verwendet, die wegen ihres fruchtig-sauren Geschmacks den Salat zu einer erfrischenden Leckerei macht.

Zutaten für 4 Personen:

  • Okraschoten, ca. 20 Stück
  • Weißer Rettich, ca. 20 cm
  • Ponzu Sauce, 4 TL

Zubereitung:

  1. Weiß Rettich geraspeltDen weißen Rettich schälen und mit einer Oroshigane o.ä. raspeln. Danach die Flüssigkeit gut abtropfen lassen.
  2. Okuraschoten kühlenOkraschoten waschen, abtropfen und etwas salzen.
    Danach diese in heißem Wasser für ca. 3 Minuten bissfest kochen und unter kaltem Wasser abkühlen.
  3. Okraschoten abtropfen, den Stiel abschneiden und in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden.
    In einer Schüssel den weißen Rettich und die geschnittenen Okraschoten anrichten und mit der Ponzu Sauce übergießen.